plaetzchenwolf - meine Hobbyseite -





peter
(Der Namenspatron der Homepage wurde 14,5 Jahre alt)


Der Plaetzchenwolf





Herzlich willkommen bei meinen Steckenpferden.

Kurz und knapp:
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein..
Hier geht es um die Hausmann's Kocherei,
die für jeden Tag des Jahres mindestens 2 Ideen hat,
um das Wandern in der Region, etwas werkeln im Garten,
um Hund und um das Leben auf dem Land,
um die Themen Einkauf und lobenswerte Produkte,
um gute Bücher und sehenswerte Filme
bis zur größeren geschichtlichen Exkursion, die aus unserer Wanderei entstand.
Es geht um gute Laune, um neue Ideen und Anregungen,
um die Heimat an der Lahn, zwischen Westerwald und Taunus.
Alles ist fein gewürzt mit Kritiken,
abgeschmeckt mit diversen Geschichten und mit einem Schuß Ironie.

Die nachfolgende Tür führt in die Tiefen des Labyrints:






plaetzchenwolf

Disclaimer/ Der Leser / Nutzer verzichtet automatisch auf alle evtuellen und denkbaren rechtl. Ansprüche!
/Das geht auch nicht anders, weil dies ein rein privater Webauftritt ist/
Auf meinen Seiten werden keine Daten erhoben, keine Werbung oder Cookies geschaltet/ und KEIN Geld daran verdient/
Dafuer ist bei mir alles frei und für den privaten Gebrauch - ohne Rückfragen - gerne zu verwenden.
Selbstverständlich mit einem Impressum , wie sich das gehört.









Dieses ist eine "Kartusche", wie ich sie auf meinen Seiten gerne verwende.

Der Grund hierfür ist einfach:
Auf diese Weise kann ein Randthema nachgetragen werden, das sich absetzt und trotzdem dem großen und ganzen Themenfeld nicht schadet - als Glosse oder Anhang sozusagen.
Diese Kartuschen sollen auch ein wenig das Interesse der Besucher an anderen Themenfeldern wecken, die man auf einer Hobbykoch-Seite gewöhnlich nicht erwartet.
Nebenbei war es mir ein zusätzliches Ziel, texturschwache Seiten hierdurch zu stärken, mehr Gewicht zu geben; zwar sind auf allen Kochseiten mindestens 2 Rezepte, aber die sind gerne knapp gehalten, weil meine Kocherei nicht aufwändig ist - viele Zeilen ergeben solche einfachen Sachen eben nicht..
..eigentlich zuwenig Text für eine eigene Seite, deshalb kamen diese Randthemen gerade recht, um diesen Leichtigkeiten mehr Fülle zu geben.
Im Laufe der vielen Jahre dieser Homepage kamen auch viele spezielle und größere Sonderthemen dazu, die sehr viel Zeit in Anspruch nahmen.

So ist im Laufe von 23 Jahren ein 796 Seiten Blog entstanden,
für den man schon Weile brauchen wird..
(Ca. 10 Tsd. Schreibmaschinenseiten reiner Text, 6GB Traffic.
Einwahlen aus bisher 115 Ländern - über 8 Tsd. Besucher monatlich.)

Mir ging es nicht um die Selbstdarstellung oder Besserwisserei
sondern vielmehr um konstruktive Verbesserungen und hauptsächlich um den Optimismus,
den man nie vergessen darf, um gesund zu bleiben.
Mit Humor geht's leichter, die Brücke zwischen alt und neu
und zwischen den Generationen zu schlagen.
Meine Kinder und Enkel sollen nicht sagen können:
"Du hast es gesehen und nichts gesagt, wie alle anderen!"
So manches krumme Ding musste einfach angeschnitten werden,
damit sich alte Fehler nicht wiederholen.

Eine eigene und handgeschriebene Homepage ist wie ein Garten;
man muß dauernd pflegen, damit ein schöner Anblick ist!

Wie sagte schon Goethe?
"So eine Arbeit wird eigentlich nie fertig,
man muß sie für fertig erklären,
wenn man nach Zeit und Umständen das Möglichste getan hat."
Vermutlich hat der Geheimrat noch nie eine Hecke geschnitten und so wie eine Hecke ist eine Homepage im Web - man kann einzelne Themenfelder als "fertig erklären", nicht aber den ganzen Webauftritt mit solchen Inhalten. (Wandern und Kochen wird nie fertig)

Wie auch immer, mein Teil zu den externen Dingen ist beigetragen und das soll mir genügen, nun soll es ausschließlich mit internen Dingen weiter gehen:

Rapa Nui Moai soll mich daran erinnern, daß ich fortan jeglichen Nachrichtensuchten fern bleibe,
was mein oder unser fester Vorsatz hier im Hause geworden ist; man lebt einfach gesünder ohne den Kram,
an dem in der Realität nicht das Geringste verändert oder verbessert werden kann.
(Weder mit noch ohne Teilnahme/Teilhabe, das haben die Machtmenschen so eingefädelt,
daß es immer nur nach deren Willen geht und so wedelt stets der Schwanz mit dem Hund.
So bestimmen Wenige aus dem Dunkel über alle,
wie in Schilda- und bilden eine europäische Lobbykratur statt echte Demokratie-
von dem Versuch einer wahren und vollen Mitbestimmung ohne Suggestive ist man schnell wieder abgerückt, selbst bei den "Alternativen" beider extremen Richtungen.)
Mein Desinteresse an Nachrichten ist noch recht neu
und gilt auch der Religion und Web-Foren und anderen sinnlosen Aufregern-
statt Radio und TV und Zeitungen nun also mit alten LP Schallplatten und Filme per Stick.. leichte Magenkost.
Was irgendwo in der Welt oder im fernen Berlin geschehen ist, das von hier so weit weg ist, wie Prag oder Lyon oder Innsbruck - sieht man an den Überschriften der Meldungen beim Abholen der Mails -
das ist mir eigentlich schon zuviel. (Anklicken werden ich diese Dinge nicht mehr)

Ich wünsche gute Unterhaltung auf meinen Seiten und bleibt gesund !







Deutschland


E Mail Kontakt